08.02.1940

Aus U-Boot-Archiv Wiki

07.02.1940 - - 08.02.1940 - - 09.02.1940 - - - - 1940 - - Chronik des U-Boot-Krieges - - Hauptseite

DONNERSTAG, 08. FEBRUAR 1940


U 9
Nordsee - AN 42 - Auf dem Marsch ins Operationsgebiet. AN 4293 - 08:41 - 17:30 Uhr. Getaucht. Auf Grund gelegt.

U 17
Nordsee - AN 37 - Auf dem Rückmarsch, keine besonderen Vorkommnisse.

U 21
Nordsee - AN 93 - Auf dem Rückmarsch, keine besonderen Vorkommnisse.

U 22
Wilhelmshaven/Helgoland - AN 98 - 12:14 - Ausgelaufen in Wilhelmshaven. Beginn der 7. Unternehmung. Ab 13:14 Marsch im Schlepp von ALBATROS und im Geleit von SPERRBRECHER 6 in die Nordsee. AN 95 - 20:09 - in Helgoland eingelaufen. Eisschutz abgegeben.

U 24
Nordsee - AN 66 - Auf dem Rückmarsch, keine besonderen Vorkommnisse.

U 25
Nordatlantik - BE 6621/BE 3921 - Auf dem Rückmarsch, keine besonderen Vorkommnisse.

U 26
Nordatlantik - AM 33 - Im Operationsgebiet, keine besonderen Vorkommnisse.

U 28
Helgoland - AN 95 - Nach Maschinen-Restarbeiten, warten auf Auslaufen.

U 29
Helgoland - AN 95 - Kontrolle des Bootskörpers nach Auflaufen auf eine Düne vor Helgoland.

U 33
Nordsee - AN 22 - Auf dem Marsch ins Operationsgebiet, keine besonderen Vorkommnisse.

U 37
Donegal Bay - AM 5590 - Absetzen des Agenten Ernst Weber-Drohl an der irischen Küste.

U 44
Nordsee - AN 3489/AN 3761/AN 3871/AN 3874/AN 6337 - Auf dem Rückmarsch, keine besonderen Vorkommnisse. Seit sieben Tagen ersten Besteck.

U 48
Ärmelkanal - BF 2522 - 07:10 - Getaucht zur Vorbereitung zum Minenlegen. 11:30 - Vom Grund gelöst. Marsch unter Wasser ins Operationsgebiet. BF 2631 - 18:20 - Aufgetaucht. Marsch nach St. Albans.

U 50
Helgoland/Nordsee - AN 95 - 12:40 - Ausgelaufen von Helgoland. Marsch auf Weg "Grün". Immer noch Ölspur. Bunker IV leergefahren.

U 51
Nordsee/Wilhelmshaven - AN 95 - 09:00 - Marsch im Eisgeleit von SPERRBRECHER 6 die Jade aufwärts. 13:15 - In Wilhelmshaven eingelaufen. Beendigung der 1. Unternehmung.

U 53
Nordsee - AN 23 - Auf dem Marsch ins Operationsgebiet, keine besonderen Vorkommnisse.

U 56
Nordsee - AN 14 - Im Operationsgebiet, keine besonderen Vorkommnisse. AN 2255 - Marsch durch die Fair-Ronaldsay Enge.

U 57
Wilhelmshaven/Helgoland - AN 98 - 12:20 - Ausgelaufen. Beginn der 6. Unternehmung. 13:33 - Marsch im Schlepp von STEINBOCK hinter SPERRBRECHER 7. 16:57 - Schlepper entlassen. AN 95 - 20:29 - Festgemacht in Helgoland. Abgabe des Eisschutz.

U 58
Nordsee/Wilhelmshaven - AN - Auf dem Rückmarsch. 03:30 - "Leuchtschiff F". Geankert bei U 59. Warten auf Eisgeleit. Ankerketten der beiden Boote haben sich ineinander verdreht. Wegen Eisgang geslippt. 08:00 - Boot treib und die Eismassen wollen sich über das Boot schieben, 45° Schlagseite. Lotsendampfer schleppt das Boot ins Fahrwasser zurück. Dort lag SPERRBRECHER 7 der U 58 nach Wilhelmshaven begleiten soll. 12:30 - Sperrbrecher will U 58 in Schlepp nehmen. Dabei rammt U 58 den Sperrbrecher. Zwei Zacke aus der Netzsäge brechen ab. 16:08 - In Wilhelmshaven eingelaufen. Beendigung der 5. Unternehmung.

U 59
Nordsee/Wilhelmshaven - AN - Auf dem Rückmarsch. 03:30 - Ankerketten von U 58 und U 59 haben sich vertörnt. Kette wegen Eisgang geslippt. Ankerkette verloren. 08:30 - Marsch im Eisgeleit nach Wilhelmshaven. AN 98 - 12:50 - Eingelaufen in Wilhelmshaven. Beendigung der 6. Unternehmung.

ANMERKUNGEN

Hinweis: Alle blau hervorgehobenen Textabschnitte sind Verlinkungen zum besseren Verständnis. Wenn sie auf diese Textabschnitte klicken werden sie zu einer Beschreibung des Bergriffes weitergeleitet.

Anmerkungen für die Chronik - - Bitte hier Klicken

In eigener Sache und Kontaktadresse - Bitte hier Klicken

07.02.1940 - - 08.02.1940 - - 09.02.1940 - - - - 1940 - - Chronik des U-Boot-Krieges - - Hauptseite

Meine Werkzeuge