11.09.1939

Aus U-Boot-Archiv Wiki

10.09.1939 - - 11.09.1939 - - 12.09.1939 - - - - - - 1939 - - Chronik des U-Boot-Krieges - - Hauptseite

MONTAG, 11. SEPTEMBER 1939


U 4
Nordsee - 00:19 - 04:00 - Für eine Ruhepause auf Grund gelegt (AN 91). 18:25 - Unbekannten Ballon gesichtet (AN 9320). Danach den Anlauf von Torpedos gehorcht. Eigenen Torpedo auf die Geräusche. Fehlschuß.

U 6
Ostsee - 04:00 - 23:45 - Getaucht, da Sicht nur 100 Meter beträgt (AO 48).

U 9
Nordsee - 19:39 - Dänischen Dampfer ELLENBORG angehalten und auf Bannware kontrolliert (AN 4267). Da nichts gefunden wurde wird der Dampfer wieder entlassen. 20:15 - Dampfer gesichtet (AN 4530). Seegang zu hoch, Dampfer entkommt.

U 10
Ostsee - Im Operationsgebiet geringe Dampfertätigkeit (AO 48). Nur schwedischer Zerstörer auf Patrouille.

U 13
Wilhelmshaven/Nordsee - 14:54 - Ausgelaufen von Wilhelmshaven (AN 9814). Beginn der 3. Unternehmung. Marsch über Leuchtfeuer "F" und Norderney Feuerschiff in die Nordsee.

U 19
Nordsee - AN 43 - Im Operationsgebiet, keine besonderen Vorkommnisse (AN 43).

U 20
Nordsee - Im Operationsgebiet, keine besonderen Vorkommnisse. Vor Bergen kein Verkehr (AN 2440).

U 21
Nordsee - 23:05 - Im Operationsgebiet vor dem Firth of Forth angekommen (AN 5277).

U 23
Nordsee - Auf dem Marsch ins Operationsgebiet, keine besonderen Vorkommnisse (AN 53).

U 26
Ärmelkanal - 06:40 - Die nach Minenlegen leeren Rohre mit Torpedos nachgeladen (BF 2599).

U 27
Nordatlantik - Im Operationsgebiet, keine besonderen Vorkommnisse (AM 54).

U 28
Nordatlantik - Im Operationsgebiet, keine besonderen Vorkommnisse. Am heutigen Tage sechs Dampfertreffpunkte angelaufen (AM 8976). Nichts.

U 29
Nordatlantik - Im Operationsgebiet, keine besonderen Vorkommnisse (BE 28).

U 30
Nordatlantik - 03:30 - Dampfer gesichtet (AM 4458). Rangelaufen. Mit Morselampe zum Stoppen aufgefordert. Dampfer funkt. 04:24 - MG-Feuer vor den Bug Dampfer läuft zu. 05:00 - 18 Schuß mit der 8,8-cm abgegeben (3 Treffer). Besatzung geht in die Boote. 05:30 - Torpedo los. Treffer. Versenkt wurde die britische BLAIRLOGIE.

U 31
Nordsee - Auf dem Marsch ins Operationsgebiet, keine besonderen Vorkommnisse (AN 84).

U 32
Nordmeer - Auf dem Marsch ins Operationsgebiet, keine besonderen Vorkommnisse (AE 98).

U 33
Nordatlantik - Im Operationsgebiet, keine besonderen Vorkommnisse (BF 44).

U 34
Nordatlantik - Im Operationsgebiet, keine besonderen Vorkommnisse (BE 62).

U 35
Nordsee - 23:00 - Leuchtfeuer von Ostende in Sicht (AN 8750). Besteck unsicher. Wrack ausgewichen.

U 36
Nordsee - Auf dem Marsch ins Operationsgebiet, keine besonderen Vorkommnisse (AN 49).

U 37
Nordatlantik - Auf dem Rückmarsch. Sechs leere Rettungsboote der ATHENIA gesichtet (AM 1870).

U 38
Nordatlantik - Auf dem Rückmarsch. 12:35 - amerikanischen Dampfer STEWARD angehalten (BE 6232). Keine Bannware. 13:50 - britischen Dampfer INVERLIFFEY angehalten (BE 6337). Schiff sollte nach London gehen. Besatzung an die STEWARD gegeben. Schiff durch Torpedo versenkt. Versenkt wurde die britische INVERLIFFEY.

U 39
Nordatlantik - Im Operationsgebiet, keine besonderen Vorkommnisse (AM 20).

U 40
Nordatlantik - Auf dem Rückmarsch. Alarmtauchen vor Dampfer der schnell verschwindet (BE 2614).

U 41
Nordatlantik - Auf dem Rückmarsch. 13:29 - Vor dem norwegischen Dampfer DAGMARHOLM getaucht (BE 3771). Unverdächtig. (Dagmarholm gab es nicht war wohl der Brite "DAGMAR").

U 45
Nordmeer - Auf dem Rückmarsch. 07:40 - Tanker gesichtet (AE 6799). Warnschuß. Tanker stoppt. Ist die norwegische BRASIL. Keine Bannware. Entlassen.

U 46
Nordmeer - Auf dem Rückmarsch. 05:35 - Dampfer gesichtet (AE 9158). 06:48 - Mit Schuß vor den Bug angehalten. Der norwegische Dampfer AUGUST hat keine Bannware an Bord. Entlassen. 12:30 - Zerstörer in Sicht. Getaucht zum Angriff. Zerstörer läuft an. Getaucht auf 60 m. Keine Wasserbomben. Abgelaufen.

U 47
Nordatlantik - Auf dem Rückmarsch, keine besonderen Vorkommnisse (AM 32).

U 48
Nordatlantik - 13:30 - Englischer Dampfer in Sicht. AM 1366 - 14:50 - Mit Artillerie beschossen (AM 1366). Nach 5 Treffern stoppt der Dampfer. 15:40 - die britische FIRBY durch Torpedo versenkt. Rettungsboote mit Verbandszeug und 10 Broten versorgt.

U 52
Nordatlantik - Auf dem Rückmarsch, keine besonderen Vorkommnisse (AM 14).

U 53
Nordatlantik - 18:55 - Dampfer mit Westkurs gesichtet (BE 2270). Dieser läuft 18 kn und ist bei Nebel nicht einzuholen.

U 57
Ostsee - Im Operationsgebiet, keine besonderen Vorkommnisse (AO 44).

U 59
Ostsee/Kiel - Auf dem Rückmarsch. 06:55 - Zwei Torpedolaufbahnen an Backbord gesichtet (AO 7485). Ausgewichen. 17:35 - Eingelaufen in Kiel (AO 7727). Beendigung der 1. Unternehmung.

ANMERKUNGEN

Hinweis: Alle blau hervorgehobenen Textabschnitte sind Verlinkungen zum besseren Verständnis. Wenn sie auf diese Textabschnitte klicken werden sie zu einer Beschreibung des Bergriffes weitergeleitet.

Anmerkungen für die Chronik - - Bitte hier Klicken

In eigener Sache und Kontaktadresse - Bitte hier Klicken

10.09.1939 - - 11.09.1939 - - 12.09.1939 - - - - - - 1939 - - Chronik des U-Boot-Krieges - - Hauptseite

Meine Werkzeuge