15.09.1939

Aus U-Boot-Archiv Wiki

14.09.1939 - - 15.09.1939 - - 16.09.1939 - - - - 1939 - - Chronik des U-Boot-Krieges - - Hauptseite

FREITAG, 15. SEPTEMBER 1939


U 3
Nordsee - Bei der Überwachung der Quadrate AN 82 - AN 83, nichts Besonderes festzustellen.

U 9
Ostsee/Kiel - 00:50 - Auf dem Rückmarsch, ES-Austausch mit U 18 (AO 7184). 07:45 - vor dem Einlaufen in Kiel, gesellt sich U 19 dazu (AO 7476). 11:50 - Eingelaufen in Kiel (AO 7727). Beendigung der 1. Unternehmung.

U 10
Ostsee - Im Operationsgebiet geringe Dampfertätigkeit (AO 47 - AO 48).

U 13
Nordsee - 00:08 - 06:13. See 5-6. Kein Ausguck möglich (AN 5348). Getaucht. 17:13 Alarmtauchen vor Flugzeug. Eine Fliegerbombe, keine Schäden. 23:30 - Wartestellung erreicht (AN 4470).

U 14
Nordsee - 22:45 - Torpedo auf ein erneutes U-Boot (AN 3164). Dieser unterläuft das Boot und detoniert später. Leichte Schäden im Boot.

U 16
Ostsee - Auf dem Marsch ins Operationsgebiet, keine besonderen Vorkommnisse (AO 44).

U 18
Ostsee - 00:43 - Erkennungssignal-Austausch mit U 9, das nach Kiel läuft (AO 7184). Im Operationsgebiet vor Rösnaev und Sejerö auf und abgestanden (AO 4270). Tags unter und nachts über Wasser. Nachts nimmt der Dampferverkehr stark zu.

U 19
Ostsee/Kiel - Auf dem Rückmarsch. 06:00 - kommt U 9 dazu (AO 7476). Gemeinsamer Marsch nach Kiel. 10:00 - Eingelaufen in Kiel (AO 7724). Beendigung der 1. Unternehmung.

U 20
Nordsee - Im Operationsgebiet, keine besonderen Vorkommnisse (AN 24).

U 21
Nordsee - Im Operationsgebiet, keine besonderen Vorkommnisse (AN 51).

U 23
Nordsee - Im Operationsgebiet, keine besonderen Vorkommnisse (AN 01).

U 24
Ostsee - Auf dem Marsch ins Operationsgebiet, keine besonderen Vorkommnisse (AO 44).

U 26
Nordatlantik - 12:26 - Torpedo auf gesichteten Dampfer geht fehl (BF 1414). Versager. 18:05 - Geleitzug in Sicht. 19:03 - Schuß auf große Entfernung auf drei Dampfer. Detonation gehorcht. 23:00 - Torpedo auf Einzelfahrer. Fehlschuß. Beide Sehrohre unbrauchbar. Das vordere immer beschlagen beim anderen ist die Antriebskette gerissen.

U 27
Nordatlantik - Im Operationsgebiet, keine besonderen Vorkommnisse (AM 54).

U 28
Nordatlantik - 01:30 - nach Wasserbombenverfolgung und 20 stündiger Unterwasserfahrt, aufgetaucht (BF 1353).

U 29
Nordatlantik - Im Operationsgebiet, keine besonderen Vorkommnisse (BE 38).

U 30
Nordatlantik - Im Operationsgebiet, keine besonderen Vorkommnisse (AL 36).

U 31
Nordatlantik - 05:30 - Geleitzug OB-4 gesichtet (BF 1345). Getaucht. Nicht rangekommen.

U 32
Nordatlantik - Auf dem Marsch ins Operationsgebiet. 08:00 - Getaucht - Marsch zum Bristol Kanal (BF 1130).

U 33
Nordatlantik - 08:00 - Auf ein von U 31 gemeldeten Geleitzug (OB-4) operiert (BF 4496).

U 34
Nordatlantik - Im Operationsgebiet, keine besonderen Vorkommnisse (BF 14).

U 35
Nordsee - Auf dem Marsch ins Operationsgebiet, keine besonderen Vorkommnisse (AN 26).

U 36
Nordsee - 19:05 - Britischen Dampfer angehalten (AN 4533). Bannware an Bord. Besatzung verläßt das Schiff. Torpedo auf den Dampfer zündet nicht. Zweiter Torpedo. Treffer. Versenkt wurde die britische TRURO.

U 37
Nordsee/Wilhelmshaven - 13:17 - Eingelaufen in Wilhelmshaven (AN 9814). Beendigung der 1. Unternehmung.

U 38
Nordatlantik - Auf dem Rückmarsch, keine besonderen Vorkommnisse (AM 24).

U 40
Nordatlantik - Auf dem Rückmarsch, keine besonderen Vorkommnisse (AM 31).

U 41
Nordmeer/Nordsee - Auf dem Rückmarsch. 05:40 - dänischen Dampfer gesichtet (AF 7820). Nicht angehalten, Seegang zu hoch. 21:40 - dänischen Dampfer TEXAS angehalten (AN 2750). Keine Bannware. Entlassen.

U 45
Ostsee/Kiel - 17:03 - Eingelaufen in Kiel (AO 7727). Beendigung der 1. Unternehmung.

U 46
Ostsee/Kiel - 08:30 - Eingelaufen in Kiel (AO 7727). Beendigung der 1. Unternehmung.

U 47
Ostsee/Kiel - 00:14 - Eingelaufen in Kiel (AO 7727). Beendigung der 1. Unternehmung.

U 48
Ostsee - 22:55 - Auf dem Rückmarsch britische U-Boot gesichtet (AO 4813). 22:58 - Torpedoschuß geht fehl. 23:00 - U-Boot taucht und verschwindet.

U 52
Nordsee - Auf dem Rückmarsch. 12:00 - Marsch durch das Skagerrak und den Kleinen Belt nach Kiel (AN 3538).

U 53
Nordatlantik - 14:20 - Dampfer gesichtet (BE 3261). Auf Parallelkurs gegangen. 14:49 - Dampfer mit Schuß zum Stoppen aufgefordert. Keine Reaktion. Funkt. 14:59 - Schuß vor den Bug. Keine Reaktion. Dauerfeuer. 15:20 - Dampfer stoppt. Besatzung geht in Boote. 15:44 - Torpedo auf den Dampfer. Treffer, sinkt nicht. 15:50 - Zweiter Torpedo. Treffer. Sinkt langsam. 18:53 - Drei Schüsse in das Wrack. Versenkt wurde die britische CHEYENNE. 18:54 - Zerstörer feuert zweimal auf das Boot. 18:55 - Alarmtauchen. 19:10 - Zwei - drei Wasserbomben auf 100 m. Keine Schäden.

U 56
Ostsee - 12:00 - Estnischen Dampfer gesichtet (AO 4733). Verdacht: Fahren für England. Nicht angehalten.

U 57
Ostsee - Im Operationsgebiet, keine besonderen Vorkommnisse (AO 47 - AO 48).

ANMERKUNGEN

Hinweis: Alle blau hervorgehobenen Textabschnitte sind Verlinkungen zum besseren Verständnis. Wenn sie auf diese Textabschnitte klicken werden sie zu einer Beschreibung des Bergriffes weitergeleitet.

Anmerkungen für die Chronik - - Bitte hier Klicken

In eigener Sache und Kontaktadresse - Bitte hier Klicken

14.09.1939 - - 15.09.1939 - - 16.09.1939 - - - - 1939 - - Chronik des U-Boot-Krieges - - Hauptseite

Meine Werkzeuge