16.04.1940

Aus U-Boot-Archiv Wiki

15.04.1940 - - 16.04.1940 - - 17.04.1940 - - - - 1940 - - Chronik des U-Boot-Krieges - - Hauptseite

DIENSTAG, 16. APRIL 1940


U 3
Nordsee – AN 3718/AN 3468/AN 3544/AN 3541/AN 3544/AN 3510/AN 3199 - 08:00 - Im Operationsgebiet gekreuzt. 22:30 - Feindliches U-Boot in Sicht. Angriff. Der geschossene Torpedo geht vorbei (AN 3199). 22:55 - Starke Detonation, wahrscheinlich eigener Torpedo. U 3 schoß den Torpedo auf das britische U-Boot HMS PORPOISE (N.14), die um 22:49 ebenfalls 6 Torpedos auf U 3 schoß, die nicht trafen.

U 5
Nordsee - AN 3561/AN 3529/AN 3538/AN 3539 - Rege Luftaufklärung. Keine Dampfer.

U 6
Nordsee - AN 3527/AN 3516/AN 3279/AN 3521 - 22:48 - Unterwasserdetonationen weit weg (AN 3521).

U 7
Nordsee - AN 24 - Auf dem Marsch ins Operationsgebiet, keine besonderen Vorkommnisse.

U 9
Nordmeer - AF 82 - Im Operationsgebiet, keine besonderen Vorkommnisse.

U 10
Nordsee – AN 22 - Im Operationsgebiet, keine besonderen Vorkommnisse.

U 13
Nordmeer - AF 7890 - 15:19 - Torpedo auf gesichteten Zerstörer geht fehl. Frühzünder. Keine Verfolgung.

U 14
Nordmeer - AF 8452/AF 8274/AF 8252/AF 8227/AF 8226/AF 5895 - Eingang Funkspruch: "Ab 08:00 Neue Wartestellung U 14 und U 9 Planquadrat AF 5930."

U 17
Nordsee – AN 31 - Auf dem Marsch ins Operationsgebiet, keine besonderen Vorkommnisse.

U 19
Nordmeer – AF 7945/AF 7941 - Im Operationsgebiet, keine besonderen Vorkommnisse. Nachmittags einem Zerstörer ausgewichen.

U 21
Kristiansand – AN 36 - 20:00 - U 21 verläßt, nach der Aufbringung durch die Norweger am 27.03.1940, Kristiansand und geht zurück nach Kiel.

U 23
Nordsee – AN 2919/AN 2476 - 00:00 - Rohr III klar zum Schuß auf das am Vortag gesichtete U-Boot. 01:18 - Detonation an Land, gewaltige Sprengsäule. 07:00 - Torpedolaufbahn ausgewichen. 20:00 - Im GHG wieder U-Bootgeräusche. 22:00 - Aufgetaucht.

U 24
Nordsee – AN 28 - Im Operationsgebiet. Keine besonderen Vorkommnisse. 13:17 - Eingang Funkspruch: "Neue Position Bodo 4".

U 25
Nordmeer – AF 3619/AF 3616/AF 3618 - 16:30 - U 51 auslaufend in Sicht (AF 3618). Sonst fast kein Verkehr.

U 26
Nordsee – AN 43 - Auf dem Marsch nach Trondheim, keine besonderen Vorkommnisse.

U 30
Nordmeer – AF 8291/AF 8516 - 05:28 - Boot steht vor Leuchtfeuer Ona. U 52 getroffen (AF 8291). Erkennungssignal Austausch. 14:11 - Eingang Funkspruch: "Neue Wartestellung in AF 8510 besetzen". 21:00 – Leichten Kreuzer gesichtet (AF 8516).

U 34
Nordmeer – AF 6470 - 02:05 und um 03:53 jeweils Zerstörer gesichtet. Kein Angriff ist einfach zu schnell.

U 37
Bergen/Nordsee AN 24 - 05:30 – Ausgelaufen von Bergen. 06:14 - Kommando zum untersuchen des Leuchtturmes "Tekslen" abgesetzt. 08:12 - Fliegerangriff. Drei Fliegerbomben. Zweiten Angriff abgewehrt. 08:30 - das abgesetzte Kommando wieder an Bord genommen. 08:53 - auf Befehl des Admirals norwegische Westküste, Leuchtturm mit 8 Schuß aus der 10,5-cm Kanone zerstört. Rückmarsch nach Deutschland.

U 38
Nordmeer – AF 36 - Im Operationsgebiet, keine besonderen Vorkommnisse.

U 43
Nordmeer – AF 8714/AF 8443/AF 8182/AF 8159/AF 8167/AF 8169 - Auf der Transportfahrt nach Trondheim, keine besonderen Vorkommnisse.

U 46
Nordmeer – AF 3530/AF 3558/AF 3736 - 17:30 - Eingang Funkspruch: "Rückmarsch antreten" (AF 3530). 18:25 - Leichter Kreuzer in 8000 m gesichtet. Alarmtauchen. 24:00 - Eingang Funkspruch: "Neue Warteaufstellung westlich Asvaer" (AF 3736).

U 47
Nordmeer – AG 1127 - 01:36 - acht weitere Torpedos auf den am Vortag angegriffenen Dampfer. Wieder keine Detonationen. Einer Explodiert an einem Felsen. 01:37 - Bei drehen zum Heckschuß aufgelaufen. Boot sitzt fest. Mit Maschine hin und her gefahren. Besatzung läuft an Oberdeck hin und her. 01:45 - Morsespruch von Fischdampfer. 01:53 - Boot kommt frei (AG 1127). 01:55 - Mit einem Knall fällt der Steuerborddiesel aus.

U 48
Nordmeer – AF 31 - Auf dem Rückmarsch, keine besonderen Vorkommnisse.

U 51
Nordmeer – AF 3392/AF 3532/AF 6165 - 00:20 - Eingang Funkspruch: "U 48 und U 51 Rückmarsch antreten" (AF 3392). 18:45 - Kreuzer gesichtet. Keine Angriffgelegenheit (AF 3532). 18:53 - Achteraus taucht U-Boot auf. (U 25). 22:30 - Eingang Funkspruch: "U 51 Wartestellung 65°30' Nord" (AF 6165).

U 52
Nordmeer – AF 8291/AF 8610/AF 8615 - 05:28 - U 30 vor Leuchtfeuer Ona getroffen (AF 8291). Erkennungssignal Austausch. 05:38 - Marsch durch den Buddypet und den Julsund, in den Romdalsfjord und Isfjord. 23:05 - Ausgang Funkspruch: "In den Fjorden nichts in Sicht". 23:15 - Alarmtauchen vor einlaufenden Torpedoboot. 23:30 - Dieses wirft eine Wasserbombe. Keine Schäden (AF 8615).

U 56
Nordmeer – AF 78 - Im Operationsgebiet, keine besonderen Vorkommnisse.

U 57
Bergen/Nordsee - AN - 03:25 - Längsseits der Carl Peters festgemacht. Von U 37 bis 06:30 Proviant und destilliertes Wasser übernommen. 09:15 - Ausgelaufen aus Bergen. Marsch im Geleit der "THERESIA L.M. RUSS" bis 11:16.

U 58
Nordsee/Bergen – AN 2473/AN 2476/AN 2484 - 18:45 - Von Sperrbrecher aufgenommen. Marsch mit U 59 nach Bergen. 21:20 - Eingelaufen in Bergen (AN 24). 21:28 - 22:05 - Fliegeralarm. Klar zum Tauchen. Anschließend Brennstoff, Wasser und Proviant übernommen. Proviant unzureichend, nur Trockenkartoffeln. MG/C30 und Zubehör sowie 600 Schuß Munition an BREMSE abgegeben.

U 59
Nordsee/Bergen – AN 2485/AN 2483 - 15:30 - Warten auf U 58. Fünf Mal Erkennungssignal Austausch mit deutschen Flugzeugen. 16:31 - Anflug von drei Flugzeugen. Erkennungssignal wird beantwortet. Getaucht. Auf 20 m fünf Bomben und MG Beschuß. 18:45 - Aufgetaucht. Marsch mit U 58 nach Bergen. 23:25 - Eingelaufen in Bergen (AN 24). Brennstoff- und Proviant übernahme. Keine Kalipatronen. Frischwasser und Sauerstoff übernommen. Abgabe des MG/C30 samt Munition.

U 60
Nordmeer – AF 8251 - 16:45 - Eingang Funkspruch: "U 34, U 50, U 60 und U 62 bilden Gruppe Folla. U 34 westlich Kya nördliche Breite Kya. U 50 südlich davon. U 60 10°33,0' Ost. U 62 östlich davon. Vorstöße in Namsenfjord bei geeigneten Verhältnissen anheimgestellt".

U 61
Nordmeer – AF 8474/AF 8417/AF 8174/AF 8148/AF 8153/AF 8241 - 15:20 - Eingang Funkspruch: "Neue Wartestellung U 61 westlich Grip-LF" (AF 8174).

U 62
Nordmeer – AF 8435 - 16:00 - Eingang Funkspruch: "U 62 neue Wartestellung vor dem Namsenfjord".

U 65
Nordmeer – AB 8771/AB 9747/AB 9771 - 00:15 – Nach Waboverfolgung aufgetaucht. Ruhe für Besatzung. Vor Andesnes Aufklärung des Andfjord.

ANMERKUNGEN

Hinweis: Alle blau hervorgehobenen Textabschnitte sind Verlinkungen zum besseren Verständnis. Wenn sie auf diese Textabschnitte klicken werden sie zu einer Beschreibung des Bergriffes weitergeleitet.

Anmerkungen für die Chronik - - Bitte hier Klicken

In eigener Sache und Kontaktadresse - Bitte hier Klicken

15.04.1940 - - 16.04.1940 - - 17.04.1940 - - - - 1940 - - Chronik des U-Boot-Krieges - - Hauptseite

Meine Werkzeuge