02.02.1940

Aus U-Boot-Archiv Wiki

01.02.1940 - - 02.02.1940 - - 03.02.1940 - - - - 1940 - - Chronik des U-Boot-Krieges - - Hauptseite


FREITAG, 02. FEBRUAR 1940


U 10
Helgoland - Provisorische Dieselreparatur (AN 9566).

U 13
Nordsee - 09:10 - Unterwasser drei Fliegerbomben in der Nähe (AN 4417). Keine Schäden. Rückmarsch angetreten.

U 17
Nordsee - 08:00 - Angriff auf gesichteten Dampfer (AN 2662). Muß wegen Dieseldefekt abgebrochen werden.

U 20
Helgoland – Boot liegt in Helgoland (AN 9566). Wartet auf den Rückmarsch nach Wilhelmshaven.

U 21
Nordsee – Im Operationsgebiet, keine besonderen Vorkommnisse (AN 45).

U 24
Nordsee – 20:55 - U-Bootsfalle in 3000 m Entfernung gesichtet (AN 4115). Abgedreht.

U 25
Nordatlantik – Im Operationsgebiet, keine besonderen Vorkommnisse. Raue See. Waffeneinsatz nicht möglich. (CG 8592 - CG 8269 - CG 8239 - CG 5854 - CG 5588 - CG 5825 - CG 5815)

U 26
Nordsee – Auf dem Marsch ins Operationsgebiet, keine besonderen Vorkommnisse (AN 66).

U 31
Nordsee – Auf dem Rückmarsch, keine besonderen Vorkommnisse. Kein Waffeneinsatz möglich See 8 Wind SO 10 (AN 46).

U 34
Nordmeer – Auf dem Rückmarsch, keine besonderen Vorkommnisse (AF 78).

U 37
Nordsee – Auf dem Marsch ins Operationsgebiet, keine besonderen Vorkommnisse (AN 66).

U 41
Nordatlantik – Auf dem Marsch ins Operationsgebiet, keine besonderen Vorkommnisse (AM 46).

U 44
Nordatlantik – Auf dem Rückmarsch, keine besonderen Vorkommnisse. (AM 4997 - AM 4938 - AM 4695 - AM 4639 - AM 5172 - AM 5127)

U 48
Nordsee – Auf dem Marsch ins Operationsgebiet. 07:40 - Zwei Bewacher gesichtet (AN 2635). Ausgewichen. AN 1435 - 20:00 - Fair Island im Norden passiert (AN 1435).

U 51
Nordsee – Auf dem Rückmarsch, keine besonderen Vorkommnisse (AN 26).

U 53
Wilhelmshaven/Nordsee – Ausgelaufen von Wilhelmshaven (AN 9814). Beginn der 3. Unternehmung.

U 56
Nordsee – 03:30 - Dampfer in Schneeböen mehrmals gesichtet (AN 2134). War Fischdampfer. Kein Angriff, zu klein.

U 58
Nordsee – 01:58 - Torpedo auf einen der am Vortag gesichteten Dampfer geht fehl (AN 1661). Frühzünder. AN 1659 - 20:35 - Neuen Dampfer gesichtet (AN 1659). (AN 1661 - AN 1656 - AN 1659)

U 59
Nordsee - Bis 04:40 auf Grund gelegen und zwei Torpedos nachgeladen (AN 8416). 05:48 - Tanker gesichtet. Angriff. 06:24 - Torpedo auf den Tanker. Treffer. Versenkt wurde die britische CREOFIELD. 07:24 - Getaucht. Auf Grund gelegt. 19:20 - Aufgetaucht. 20:10 - Dampfer gesichtet. Angriff. 20:40 - Torpedo auf den Dampfer. Treffer. Versenkt wurde die britische PORTELET. 21:45 - Kleinen Geleitzug gesichtet, ein Zerstörer und sechs Dampfer (AN 8442). Versuch sich vor den Geleitzug zu setzen mißlingt. Aufgegeben. 22:12 - Zwei Dampfer gesichtet. Angriff auf den ersten. 22:41 - Torpedo auf den Dampfer. Treffer (nicht bestätigt). 22:50 - Rückmarsch angetreten (AN 8451).

ANMERKUNGEN

Hinweis: Alle blau hervorgehobenen Textabschnitte sind Verlinkungen zum besseren Verständnis. Wenn sie auf diese Textabschnitte klicken werden sie zu einer Beschreibung des Bergriffes weitergeleitet.

Anmerkungen für die Chronik - - Bitte hier Klicken

In eigener Sache und Kontaktadresse - Bitte hier Klicken

01.02.1940 - - 02.02.1940 - - 03.02.1940 - - - - 1940 - - Chronik des U-Boot-Krieges - - Hauptseite

Meine Werkzeuge