18.05.1940

Aus U-Boot-Archiv Wiki

Version vom 20. April 2020, 18:23 Uhr von Andreas (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

17.05.1940 - - 18.05.1940 - - 19.05.1940 - - - - 1940 - - Chronik des U-Boot-Krieges - - Hauptseite

SONNABEND, 18. MAI 1940


U 7
Helgoland/Kiel - AN 95/AN 96/AO 77 - 06:45 Uhr - Eingelaufen in Helgoland (AN 95). 09:00 - Ausgelaufen von Helgoland (AN 95). Über Brunsbüttel (AN 96) und den Kaiser Wilhelm Kanal geht es nach Kiel. 23:45 - Eingelaufen in Kiel (AO 77). Beendigung der 7. Unternehmung.

U 9
Nordsee - AN 8224 - 02:00 - Feindliches Sehrohr gesichtet. Abgedreht.

U 37
Nordatlantik - Auf dem Marsch ins Operationsgebiet. 11:12 - Alarmtauchen vor anfliegenden Flugzeug. Keine Bomben. 13:06 - Erneut vor Flugzeug getaucht. Drei Fliegerbomben, keine Schäden.

U 43
Trondheim/Nordmeer - AF 91 - 03:50 Uhr - Ausgelaufen von Trondheim (AF 91). Nach dem Ausladen der Maschinenersatzteile für den deutschen Zerstörer THEODOR RIEDEL und Ergänzung von Motorenöl und Brennstoff, Marsch ins Operationsgebiet.

U 60
Kiel/Brunsbüttel/Nordsee - AO 77/AN 96 - 09:10 Uhr - Ausgelaufen von Kiel (AO 77). Beginn der 6. Unternehmung. 09:55 - 17:33 - Marsch mit U 62 durch den Kaiser Wilhelm Kanal bis Brunsbüttel. 18:42 - Marsch eblabwärts im Geleit von SPERRBRECHER 9 (AN 96).

U 62
Kiel/Nordsee - AO 77/AN 96 - 09:00 - Ausgelaufen von Kiel (AO 77). Beginn der 3. Unternehmung. Marsch mit U 60 durch den Kaiser Wilhelm Kanal in die Nordsee.

ANMERKUNGEN

Hinweis: Alle blau hervorgehobenen Textabschnitte sind Verlinkungen zum besseren Verständnis. Wenn sie auf diese Textabschnitte klicken werden sie zu einer Beschreibung des Bergriffes weitergeleitet.

Anmerkungen für die Chronik - - Bitte hier Klicken

In eigener Sache und Kontaktadresse - Bitte hier Klicken

17.05.1940 - - 18.05.1940 - - 19.05.1940 - - - - 1940 - - Chronik des U-Boot-Krieges - - Hauptseite

Meine Werkzeuge