29.10.1939

Aus U-Boot-Archiv Wiki

Version vom 21. September 2020, 12:02 Uhr von Andreas (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

28.10.1939 - 29.10.1939 - 30.10.1939 - - - 1939 - Chronik des U-Boot-Krieges - Hauptseite

SONNTAG, 29. OKTOBER 1939


U 13
Nordsee - Im Operationsgebiet, keine besonderen Vorkommnisse (AN 44).

U 21
Nordsee - Im Operationsgebiet, warten auf bessere Bedingungen für Minenaufgabe (AN 51).

U 24
Nordsee/Wilhelmshaven - 16:00 - Eingelaufen in Wilhelmshaven (AN 9814). Warten auf Weitermarsch nach Kiel.

U 25
Nordatlantik - 00:00 - Beginn des Auf- und Abstehens im Operationsgebiet. (BF 7825 - BF 7822- BF 7854 - BF 7861).

U 26
Nordatlantik - Auf dem Marsch ins Operationsgebiet, keine besonderen Vorkommnisse (AM 01).

U 31
Nordmeer - Auf dem Rückmarsch, keine besonderen Vorkommnisse (AF 78).

U 33
Wilhelmshaven/Nordsee - 14:00 - Ausgelaufen von Wilhelmshaven (AN 9814). Beginn der 2. Unternehmung.

U 34
Nordatlantik - Weiter an den beiden Dampfern vom Vortag dran. 01:50 - Zwei Torpedos los (BF 1387). Zwei Treffer gesehen. Sinken nicht beobachtet. Versenkt wurde diebritische MALABAR. Horchverfolgung durch Zerstörer. Bis 16:00 auf Grund gelegt. Viele Störungen am Boot. Stevenrohr macht Wasser, Backbord Innenregeler gerissen Hauptlenzpumpe defekt. Rückmarsch angetreten.

U 37
Nordatlantik - Auf dem Rückmarsch, keine besonderen Vorkommnisse (BF 47).

U 53
Nordatlantik - Auf dem Marsch ins Operationsgebiet, keine besonderen Vorkommnisse (AM 22).

U 56
Nordsee - Im Operationsgebiet, keine besonderen Vorkommnisse (AM 34).

U 57
Nordatlantik - Eingang Funkspruch: "Westlich der Färöer, Verbot von Handelskrieg nach Priesenordnung". 17:50 - Die schwedische DOROTHEA gesichtet (AN 1190). Nicht angehalten. 21:45 - Abgeblendetes Fahrzeug in Sicht. Alarmtauchen. Boot sackt durch und schlägt bei 85 m auf Grund auf. Keine Schäden.

U 58
Nordatlantik - Im North Minch nur Fischdampfer die als Bewacher eingesetzt werden (AM 3657).

U 59
Nordatlantik - 00:35 - Panamaischen Dampfer MOTOCARLINE angehalten (AN 1356). Keine Bannware. Entlassen. 23:50 - Norwegischen Dampfer TUDOR angehalten (AN 1177). Keine Bannware. Entlassen.

U 61
Nordsee - Im Laufe des Tage bei drei Dampfern, finnische KARHULA, norwegische HOP und schwedische LIANA, vorgesetzt und unter Wasser herangelaufen. Nicht angehalten (AN 2970).

ANMERKUNGEN

Hinweis: Alle blau hervorgehobenen Textabschnitte sind Verlinkungen zum besseren Verständnis. Wenn sie auf diese Textabschnitte klicken werden sie zu einer Beschreibung des Bergriffes weitergeleitet.

Anmerkungen für die Chronik - - Bitte hier Klicken

In eigener Sache und Kontaktadresse - Bitte hier Klicken

28.10.1939 - 29.10.1939 - 30.10.1939 - - - 1939 - Chronik des U-Boot-Krieges - Hauptseite

Meine Werkzeuge