Aktionen

KTB U 37 - 12.10.1939

Aus U-Boot-Archiv Wiki

11.10.1939 - - 12.10.1939 - - 13.10.1939 - - U 37 - - Hauptseite

Uhrzeit Ort, Wetter, Wind usw. Vorkommnisse

Westl. Irland.

00.00 Qu AM 4296, OzS 4, 3, Keine.
c 5, (r)

04.00 Qu AM 4553, N 3, 3, Keine.
c 2, (r)

08.00 Qu AM 4821, N 3, 3, Keine.
c 3

12.00 Qu AM 4848, NNW 5-6, Keine.
4 - 5, c 8, (r)

16.00 Qu AM 7217, WNW 4, 3, Keine.
c 5

Gegen 16.30 kommt im Osten ein Dampfer in Sicht, annähernd Lage 0°.

16.38 getaucht dem Dampfer entgegengelaufen. Er wird näherkommend als Grieche ""Aris" (4810 t) erkannt,
ist anscheinend leer, wirkt jedoch verdächtig wegen auffälliger Sauberkeit und wegen seines Auftauchens in diesem Seegebiet. Er muß also untersucht werden.

18.00 aufgetaucht. Wetter gestattet eben das Besetzen des Geschützes.

18.11 Signal "schicken Sie ein Boot" gesetzt. Zum Unterstreichen des Signals scharfer Schuß vor den Bug.
Dampfer veranlaßt nichts, stoppen kann nicht festgestellt werden. Es wird mir jedoch gemeldet, daß er auf der 600 m Welle funkt und angibt, von einem U-Boot angegriffen zu werden, daher scharfer Schuß in den Schornstein, die Besatzung geht in die Boote, das Funken wird eingestellt, nach Verlassen des Schiffes einen Torpedo G 7a mit Tiefe 2 m geschossen. Torpedo unterläuft das Schiff nachdem er vorher unruhig im Tiefenlauf war. Auch Granaten in die Wasserlinie führen wegen der Dünung nicht zum Erfolg. Dunkelheit, Wetterlage und die bisherigen Verwüstungen auf dem Dampfer verbieten den Einsatz des Sprengkommandos. Notgedrungen wird deshalb noch ein Torpedo geopfert und mit Tiefeneinstellung 0 geschossen, er bringt den Dampfer zum sinken.

20.34 Qu AM 7241. Breite = Verhör des Kapitäns ergab:
53°23' N,Länge = 14°32' W 1.) Hat Kriegsmaterial von USA nach Schottland gebracht, Ladung wäre aber vor dem Krieg
übernommen.
2.) Nicht Befolgung des Signals wegen nicht Erkennens.
3.) Keine Entschuldigung für die Nichtbeachtung des ersten Schusses, er hätte nur gestoppt
4.) Funker hätte keine Anweisung zum Funken erhalten.

20.00 Qu AM 7241, WNW 3 - 4, 2 Rettungsboote geschleppt, 80 sm von der Küste ab vor Einbruch der Dämmerung losgeworfen.
3, c 8.

11.10.1939 - - 12.10.1939 - - 13.10.1939 - - U 37 - - Hauptseite