30.10.1939

Aus U-Boot-Archiv Wiki

29.10.1939 - 30.10.1939 - 31.10.1939 - - - 1939 - Chronik des U-Boot-Krieges - Hauptseite

MONTAG, 30. OKTOBER 1939


U 13
Nordsee - 20:30 - Drei große Dampfer in Sicht (AN 18). Angriff. 21:52 - Torpedo auf den mittleren Dampfer geht fehl Entfernung zu groß. 22:50 - Torpedo auf den nächsten Dampfer (AN 1856). Treffer. Die britische CAIRNMONA sinkt.

U 21
Nordsee - Im Operationsgebiet, warten auf bessere Bedingungen für Minenaufgabe (AN 51).

U 24
Wilhelmshaven/Kiel - 08:20 - Ausgelaufen von Wilhelmshaven (AN 9814). Marsch durch den Kaiser Wilhelm Kanal (AN 96 - AO 77). 23:15 - Eingelaufen in Kiel (AO 7727). Beendigung der 5. Unternehmung.

U 25
Biscaya - Im Operationsgebiet, keine besonderen Vorkommnisse (BF 7836 - BF 7914 - BF 7915 - BF 7916 - BF 7831).

U 26
Nordatlantik - Auf dem Marsch ins Operationsgebiet, keine besonderen Vorkommnisse (AM 48).

U 31
Nordsee - Auf dem Rückmarsch. Von Flugzeug mit Bomben angegriffen. Keine Schäden (AN 34).

U 33
Nordsee - Auf dem Marsch ins Operationsgebiet, keine besonderen Vorkommnisse (AN 65).

U 34
Nordatlantik - Auf dem Rückmarsch. 08:00 - Vier Torpedos auf gesichteten Frachter gehen fehl (BF 1435). Zwei Oberflächenläufer und 2 Grundgänger.

U 37
Nordatlantik - Auf dem Rückmarsch (BF 17). 11:15 - Dampfer gesichtet. 11:30 - Signal zum Stoppen gegeben. Dampfer stoppt. Hat Bannware an Bord. Besatzung geht in die Boote. 12:12 - Torpedo auf den Dampfer (BF 1711). Treffer. Versenkt wurde die griechische THRASYVOULOS.

U 46
Nordatlantik - Auf dem Rückmarsch, keine besonderen Vorkommnisse (AM 73).

U 53
Nordatlantik - Auf dem Marsch ins Operationsgebiet, keine besonderen Vorkommnisse (AM 18).

U 56
Nordsee - 09:00 - Zwei große Schlachtschiffe gesichtet (AM 3491). 09:20 - Boot auf Gegenkurs gedreht. Angriff. Zu dem britischen Kriegsschiffverband gehörten die Schlachtschiffe RODNEY (29), HOOD (51) und NELSON (28). An Bord der NELSON befand sich zu dieser Zeit Winston Churchill. 09:41 - Drei Torpedos auf die NELSON. Zwei treffen zwar, detonieren aber nicht. Der Verband entkommt.

U 57
Nordsee - 06:20 - Abgeblendetes Fahrzeug gesichtet (AN 14). Angriff. 07:07 - Torpedo auf das Fahrzeug geht fehl (AN 1452). Auf Tiefe gegangen. Boot sackt von 40 m auf 80 m durch und berührt den Grund. Aufgetaucht. 23:20 - Rückmarsch angetreten Beide Sehrohre ausgefallen.

U 58
Nordatlantik - 09:45 - Entfernte detonationen. Am Abend mehrere Fischdampfer gesichtet. (AM 3687 - AM 3816 - AM 3825 - AM 3697 - AM 3669).

U 59
Nordatlantik - 01:03 - Eingang Funkspruch: "Westlich Fair Island ist kein Handelskrieg nach Priesenordnung erlaubt". 22:54 - Bewacher gesichtet. 23:00 - Torpedo auf den Bewacher (AN 1313). Treffer. Versenkt wurde die britische HMS NORTHERN ROVER.

U 61
Nordsee - Im Operationsgebiet, keine besonderen Vorkommnisse (AN 2941).

ANMERKUNGEN

Hinweis: Alle blau hervorgehobenen Textabschnitte sind Verlinkungen zum besseren Verständnis. Wenn sie auf diese Textabschnitte klicken werden sie zu einer Beschreibung des Bergriffes weitergeleitet.

Anmerkungen für die Chronik - - Bitte hier Klicken

In eigener Sache und Kontaktadresse - Bitte hier Klicken

29.10.1939 - 30.10.1939 - 31.10.1939 - - - 1939 - Chronik des U-Boot-Krieges - Hauptseite

Meine Werkzeuge