Aktionen

African Star

Aus U-Boot-Archiv Wiki

Afoundria ← African Star → Afrika

Nationalität: USA
Typ: Dampffrachtschiff
Baujahr: 1942
Bauwerft: Federal Shipbuilding &. Dry Dock Company, Kearny
Reederei: American-South Africa Line Incorporation, New York (WSA)
Heimathafen: New York
Kapitän: John-George Waller

SCHIFFSMAßE

Tonnage: 6.507 BRT
Tragfähigkeit: -
Länge: 133.81 m
Breite: 19.23 m
Tiefgang: 8.38 m
Geschwindigkeit: 15.5 m
Bewaffnung: 1 x 12 cm, 1 x 7.62 cm, 8 x 2 cm

ROUTE UND FRACHT

Route: Rio de Janeiro (Brasilien) - New York (USA)
Fracht: 4.000 t Chrom, 1.200 t Asbest und 500 t Korbwaren, 250 t Korund und 250 t Kupferkonzentrat
Geleitzug: Einzelfahrer

DER ANGRIFF ERFOLGTE DURCH

U-Boot: U 172
Kommandant: Carl Emmermann
Datum: 12.07.1943
Ort: Südatlantik, südöstlich Sao Paulo (Brasilien)
Position: 25°46' Süd - 40°35' West
Planquadrat: GC 1613
Waffe: Torpedo
Tote: 1
Überlebende: 86

U 172 sichtete am 12.07.1943 um 05:10 Uhr einen Dampfer und lief zum Angriff an. Um 06:56 Uhr schoß Emmermann drei Torpedos auf das Schiff. Einer dieser Torpedos traf die AFRICAN STAR im Maschinenraum. Der Dampfer stoppte, setzte die Rettungsboote aus, sank jedoch nicht. Der erste Fangschuß, um 07:13 Uhr, ging fehl. Der zweite Fangschuß, um 07:25 Uhr, traf den Dampfer im Achterschiff. Nun sank das Schiff innerhalb einer Minute. 1 Besatzungsmitglied kam ums Leben. Der Kapitän, 55 Besatzungsmitglieder und 30 Kanoniere wurden vom brasilianischen Zerstörer MARANHAO gerettet und in Rio de Janeiro (Brasilien) an Land gesetzt.

LITERATURVERWEISE

Robert M. Browning Jr. U.S. Merchant Vessel War Casulties of World War II
1996 Naval Institute Press - ISBN- 978-1557500878 - Seite 343.
Rainer Busch/Hans J. Röll Der U-Boot-Krieg 1939 – 1945 - Deutsche U-Boot-Erfolge von September 1939 - Mai 1945
2008 - Mittler Verlag - ISBN-978-3813205138 - Seite 131.
Herbert Ritschel Kurzfassung Kriegstagebücher Deutscher U-Boote 1939 – 1945 – KTB U 171 – U 222
Eigenverlag - ohne ISBN - Seite 22.
Jürgen Rohwer Axis Submarine Successes of World War Two 1939 – 1945
1998 - Greenhill Books Verlag - ISBN- 978-1853673405 - Seite 169.

ANMERKUNGEN

Hinweis: Alle blau hervorgehobenen Textabschnitte sind Verlinkungen zum besseren Verständnis. Wenn sie auf diese Textabschnitte klicken werden sie zu einer Beschreibung des Bergriffes weitergeleitet.

Anmerkungen für Schiffe - - Bitte hier Klicken

In eigener Sache und Kontaktadresse - Bitte hier Klicken

Afoundria ← African Star → Afrika