Aktionen

KTB U 4 - 4. Unternehmung Seite 3

Aus U-Boot-Archiv Wiki

Seite 2 → Seite 3 → Seite 4 → → → U 4

noch 08.04.1940

1600 - Qu. 4335. Keine Beobachtungen.

1720 - Leise Horchgeräusche in Schiffspeilung 340°. Darauf zugedreht und 10° vorgehalten. Geräusch wandert nach B.B. aus. Geräusch bleibt lange an St.B., wandert dann schnell nach B.B. aus, nachgedreht.

1910 - 2 Zerstörer in Lage 170° gesichtet. E 4-5000 m. Zerstörer liefen mit hoher Fahrt Kurs 350° aus Sicht.

2000 - Qu. 4338. Keine Beobachtungen.

2130 - Aufgetaucht. Wechselnde Kurse. 3 sm.

2230 - Kenntnis F.T. 2117/8/62, wonach U 4 um 0100 Uhr auf Zwischenposition marschieren soll.

2400 - Qu. 4339. NW 3, Seegang 3, teilweise bedeckt, gute Sicht. Keine Vorkommnisse.

09.04.1940

0100 - Abmarsch auf neue Position mit 90°, 10 sm.

0400 - Qu. 3128. NO 3-4, Seegang 3, klar, gute Sicht. Keine Vorkommnisse.

0630 - Alarmtauchen vor einem Flugzeug.

0650 - Aufgetaucht.

0704 - 2 deutsche Aufklärer in westlicher Richtung fliegend.

0800 - Qu. 3131 l.o.E. NNO 3, Seegang 3, gute Sicht. Wiederholt deutsche Flugzeuge gesichtet. 3 große Dampfer laufen in Skudenes Fjord ein.

1200 - Qu. 2997 l.u.E. W 4, Seegang 3, klar, gute Sicht. Keine Vorkommnisse. Mit wechselnden Kursen im Westausgang Skudenes Fjord auf und abgestanden. Südausgang Karm Sund gut zu kontrollieren. Etmal 117 sm.

1600 - Qu. 2997. NNW 2, Seegang 1, klar, gute Sicht. Keine Vorkommnisse.

1705 - Torpedolaufbahn von B.B. auchteraus. Ausweichmanöver mit hart St.B. und 12 sm. Blasenbahn geht 10 m vor dem Bug vorbei. Alarm ! Auf 40 m gegangen. Während des Tauchens werden weitere 3 Torpedos gehört. Anschließend 4 Detonationen.

LITERATURVERWEISE

U 4 - KTB Original Kriegstagebuch - 4. Unternehmung (als Kopie vorliegen)

ANMERKUNGEN

Anmerkungen Kriegstagebuch - - Bitte hier Klicken

In eigener Sache und Kontaktadresse - Bitte hier Klicken

Seite 2 → Seite 3 → Seite 4 → → → U 4