05.10.1939

Aus U-Boot-Archiv Wiki

04.10.1939 - 05.10.1939 - 06.10.1939 - - - 1939 - Chronik des U-Boot-Krieges - Hauptseite

DONNERSTAG, 05. OKTOBER 1939


U 10
Nordsee - Den ganzen Tag über getaucht (AN 1440).

U 12
Ärmelkanal - Boot sinkt in einer britischen Minensperre (AN 7979).

U 15
Ärmelkanal - Schweres Wetter. Getaucht auf Grund gelegt (BF 2733). Der Strom hebt das Boot an und wirft es wieder zurück.

U 16
Ostsee/Kiel - 08:45 - Eingelaufen in Kiel (AO 7727). Beendigung der 3. Unternehmung.

U 18
Nordsee - Im Operationsgebiet, keine besonderen Vorkommnisse (AN 45).

U 19
Kiel - Eingelaufen in Kiel (AO 7727) aus Wilhelmshaven kommend. Werftaufenthalt.

U 20
Nordsee - Wind Südost 7-8, See 6 sehr grob, Sicht schlecht (AN 4720). Boot ist nur mit Höchstfahrt zu halten.

U 23
Nordsee - Im Operationsgebiet, keine besonderen Vorkommnisse (AN 45).

U 35
Nordatlantik - Auf dem Rückmarsch, keine besonderen Vorkommnisse (AM 54).

U 37
Wilhelmshaven - 08:00 - Ausgelaufen von Wilhelmshaven/Werft (AN 9814). Probefahrten. 14:00 - auf Reede geankert. 14:30 - Ausgelaufen. Beginn der 2. Unternehmung.

U 42
Nordmeer - Auf dem Weg ins Operationsgebiet, keine besonderen Vorkommnisse (AF 79).

U 45
Kiel/Nordsee - Ausgelaufen von Kiel (AO 7727). Beginn der 2. Unternehmung. Marsch durch den Kaiser Wilhelm Kanal (AO 77 - AN 96) in die Nordsee.

U 46
Wilhelmshaven - 13:57 - Eingelaufen in Wilhelmshaven (AN 9814). Reparatur des Kipphebelblocks und des Auslassventils.

U 48
Nordsee - Beim Marsch ins Operationsgebiet, keine besonderen Vorkommnisse (AN 6687 - AN 6641 - AN 6537 - AN 6254 - AN 4993 - AN 4936).

ANMERKUNGEN

Hinweis: Alle blau hervorgehobenen Textabschnitte sind Verlinkungen zum besseren Verständnis. Wenn sie auf diese Textabschnitte klicken werden sie zu einer Beschreibung des Bergriffes weitergeleitet.

Anmerkungen für die Chronik - - Bitte hier Klicken

In eigener Sache und Kontaktadresse - Bitte hier Klicken

04.10.1939 - 05.10.1939 - 06.10.1939 - - - 1939 - Chronik des U-Boot-Krieges - Hauptseite

Meine Werkzeuge