08.04.1940

Aus U-Boot-Archiv Wiki

07.04.1940 - - 08.04.1940 - - 09.04.1940 - - - - 1940 - - Chronik des U-Boot-Krieges - - Hauptseite

MONTAG, 08. APRIL 1940


U 2
Nordsee - AN 3443/AN 4660 - 08:00 - Neue Warteposition erreicht. Nebel, Sicht 3 - 400 m.

U 4
Nordsee - AN 4333/AN 4332/AN 4331/AN 4335/AN 4338/4339 - Auf Warteposition auf und ab. 19:10 – zwei Zerstörer gesichtet. Kommen bald außer Sicht.

U 5
Nordsee - AN 34 - Auf Warteposition.

U 6
Nordsee - AN 4631 - 11:37 - 11:52 - Fliegerbomben in nächster Nähe. Keine Schäden. In den nächsten Tage bis zu 100 Bomben näher und weiter weg.

U 7
Nordsee - AN 27 - Im Operationsgebiet, keine besonderen Vorkommnisse.

U 9
Nordmeer - AF 8778 - 11:43 - Vor einem Flugzeug Alarmtauchen. 4 - 5 Wasserbomben weit ab.

U 10
Nordsee - AN 2710 - 11:35 - Drei mal fünf Wasserbomben gehorcht.

U 13
Nordsee - AN 1642 - 00:15 - Zerstörer und Kreuzer in Sicht. Wegen grober See keine Angriffsmöglichkeit. 22:25 - Luftangriff auf Scapa Flow, Scheinwerfer und Flakfeuer beobachtet.

U 14
Nordsee - AN 2391/AN 2325/AN 2326 - 00:00 - Warteposition erreicht, auf und abgestanden.

U 19
Nordsee – AN 2656/AN 2627/AN 2622/AN 2188/AN 2628 - Auf Kreuzermeldung von U 13 operiert. Nichts gefunden.

U 25
Nordmeer – AF 5361/AF 3567/AF 3562/AF 3534 - 18:30 - Zwischenposition erreicht. Orkan.

U 30
Nordmeer – AF 56 - Überwachung vor Frohavet.

U 34
Nordmeer – AF 5685 - 09:00 - Warteposition erreicht.

U 37
Nordmeer – AE 73 - Auf dem Marsch ins Operationsgebiet, keine besonderen Vorkommnisse. Befehl die Sicherung des Hilfskreuzers ORION von U 64 zu übernehmen.

U 38
Wilhelmshaven/Nordsee – AN 98/AN 95 - 11:30 – Ausgelaufen von Wilhelmshaven. Beginn der 4. Unternehmung. Unternehmen Weserübung.

U 46
Nordmeer – AF 3560 - 08:10 - Ein Zerstörer kommt mit hoher Fahrt aus dem Fjord. Alarmtauchen.

U 47
Nordmeer – AF 78 - Im Operationsgebiet, keine besonderen Vorkommnisse.

U 48
Nordmeer – AF 75 - Im Operationsgebiet, keine besonderen Vorkommnisse.

U 49
Nordsee – AN 22 - Im Operationsgebiet, keine besonderen Vorkommnisse.

U 51
Nordmeer – AF 3516 - 16:00 - In Zwischenposition angekommen. Auf und ab gestanden. See 9, Wind NNW 12, Regen/Hagelschauer.

U 52
Nordsee – AN 6261 - 04:00 - Marsch mit Höchstfahrt in die Position für das Unternehmen Weserübung.

U 56
Nordsee – AN 23 - Auf dem Marsch ins Operationsgebiet, keine weiteren Vorkommnisse.

U 57
Nordsee – AN 1649/AN 1647 - Im Operationsgebiet Höhe Nors Head. AN 1647 - 19:57 - Kreuzer und zwei Zerstörer gesichtet. Durch Funkspruch gemeldet. Antwort war: Französischer Kreuzer "EMILIE BERTIN".

U 58
Nordsee – AN 1526/AN 1525/AN 1528/AN 1522 - Im Operationsgebiet, keine besonderen Vorkommnisse. Mehrere Flugzeuge gesichtet.

U 59
Nordatlantik – AM 36 - Im Operationsgebiet, keine besonderen Vorkommnisse.

U 60
Nordsee – AN 2815 - 11:23 - Eingang Funkspruch: "U 60 - AN 2310, U 62 - AN 2862".

U 62
Nordsee – AN 2843 - 00:00 - Auf Warteposition auf- und abgestanden. 20:00 - Eingang Funkspruch: "U 62 neue Wartestellung in Planquadrat AN 2862".

U 64
Nordsee – AN 43 - 21:00 - Beginn Unternehmen Weserübung. Maschinenmaat Otto Bösener zieht sich eine starke Handquetschung zu.

ANMERKUNGEN

Hinweis: Alle blau hervorgehobenen Textabschnitte sind Verlinkungen zum besseren Verständnis. Wenn sie auf diese Textabschnitte klicken werden sie zu einer Beschreibung des Bergriffes weitergeleitet.

Anmerkungen für die Chronik - - Bitte hier Klicken

In eigener Sache und Kontaktadresse - Bitte hier Klicken

07.04.1940 - - 08.04.1940 - - 09.04.1940 - - - - 1940 - - Chronik des U-Boot-Krieges - - Hauptseite

Meine Werkzeuge