21.10.1939

Aus U-Boot-Archiv Wiki

20.10.1939 - 21.10.1939 - 22.10.1939 - - - 1939 - Chronik des U-Boot-Krieges - Hauptseite

SONNABEND, 21. OKTOBER 1939


U 16
Nordsee - Marsch ins Operationsgebiet. Keine Vorkommnisse (AN 82).

U 25
Nordsee - Auf dem Marsch ins Operationsgebiet. 07:50 - Sumbourgh Head in Sicht (AN 2617). Getaucht. Boot sackt auf 104 m durch, ist zu schwer. 14:08 - norwegischen Dampfer gesichtet (AN 1461). Ist zu Anhalten zu nah an der Küste. 15:50 - Getaucht (AN 1461). Zwei Zerstörer in Sicht. Auf 106 m folgen zwei Wasserbomben. 2 t Wasser in Dieselbilge, mit AK an die Oberfläche. Überwasser abgelaufen.

U 31
Wilhelmshaven/Nordsee - 12:40 - Ausgelaufen von Wilhelmshaven (AN 9814). Beginn der 3. Unternehmung.

U 34
Nordatlantik - Auf dem Marsch ins Operationsgebiet, keine besonderen Vorkommnisse (AN 11).

U 37
Nordatlantik - 08:00 - Dänischen Dampfer FREDENSBORG angehalten (CG 5841). Keine Bannware. Entlassen.

U 46
Nordatlantik - Im Operationsgebiet, keine besonderen Vorkommnisse (CG 18).

U 47
Kiel - 13:00 - Nach Marsch durch den Kaiser Wilhelm Kanal (AN 96 - AO 77) in Kiel eingelaufen (AO 7727). Überholungsarbeiten in der Werft.

U 48
Nordatlantik - Auf dem Rückmarsch, keine besonderen Vorkommnisse. (AM 4214 - AM 1962 - AM 1847 - AM 1692 - AM 2527 - AM 2474).

U 53
Kiel - 19:30 - Ausgelaufen von Kiel (AO 7727). Beginn der 2. Unternehmung. 20:00 - Marsch durch den Kaiser Wilhelm Kanal (AO 77 - AN 96) bis Cuxhaven (AN 9685).

ANMERKUNGEN

Hinweis: Alle blau hervorgehobenen Textabschnitte sind Verlinkungen zum besseren Verständnis. Wenn sie auf diese Textabschnitte klicken werden sie zu einer Beschreibung des Bergriffes weitergeleitet.

Anmerkungen für die Chronik - - Bitte hier Klicken

In eigener Sache und Kontaktadresse - Bitte hier Klicken

20.10.1939 - 21.10.1939 - 22.10.1939 - - - 1939 - Chronik des U-Boot-Krieges - Hauptseite

Meine Werkzeuge