Unternehmen Gustav

Aus U-Boot-Archiv Wiki

Das Unternehmen "Gustav" war die geplante Aufklärung vor der Insel Gotland. Der F.d.U. veranlaßte folgendes: Für Boote "Gustav 4" insbesondere Überwachung Libaus gegen etwa dort einlaufende polnische Streitkräfte und Angriff auf diese nach y-Zeit. Boote auf "Gustav 2" und "Gustav 3" nach Möglichkeit über Wasser , Einspringen als Ft Wiederholer.

Nach dem deutsch-sowjetischen Nichtangriffspakt wurde das Unternehmen wahrscheinlich abgeblasen. Nur U 57 kam eventuell noch zum Einsatz. Der genaue Ablauf der Ereignisse ist heute nicht mehr genau zu Rekonstruieren und so bleiben doch viele Fragen zum "Unternehmen Gustav" offen.

Für den Fall "Weiß" den Angriff auf Polen war 4 Gruppen geplant:

Gustav 1 - Quadrat 433, 434, 493, 494 G

16.07. - 30.07.1939 - U 56

31.07. - 05.08.1939 - U 39

06.08. - 19.08.1939 - U 45

20.08. - 00.00.1939 - U 28

Gustav 2 - Quadrat 910, 911, 970, 971, 1030, 1031 G

16.07. - 30.07.1939 - U 58

31.07. - 05.08.1939 - U 48

06.08. - 19.08.1939 - U 46

20.08. - 00.00.1939 - U 33

Gustav 3 - Quadrat 1148, 1149, 1208, 1209, 1268, 1269 g

16.07. - 30.07.1939 - U 59

31.07. - 05.08.1939 - U 41

06.08. - 19.08.1939 - U 47

20.08. - 00.00.1939 - U 34

Gustav 4 - Quadrat 1324, 1325, 1384, 1385 G

16.07. - 30.07.1939 - U 57

31.07. - 05.08.1939 - U 40

06.08. - 19.08.1939 - U 51

20.08. - 00.00.1939 - U 26


Meine Werkzeuge